Kräuterstempelmassage: Bei dieser sehr alten Massage-Methode liegt ein ganzheitliches Menschenbild zu Grunde. Es werden nicht nur die körperlichen, sondern auch die gestigen, mentalen und seelischen Ebenen angesprochen. Die erhitzten Kräuterstempel üben einen kurzen und intensiven Wärmereiz auf die Haut aus, das führt somit zu der gewünschten Entspannung und fördert die Durchblutung des Gewebes, was eine Lockerung der Muskulatur unterstützt.

Die Kräuterstempelmassage wird auch zur Linderung von Schmerzen und anderen Beschwerden empfohlen. Warme Öle und Wasserdampf sorgen für zusätzliche Entspannung und die wohldosierten Kräuter wirken mit ihrem unwiderstehlichen Duft gleich auf zweierlei Weise: Über die Atemwege werden die Dämpfe aufgenommen und direkt ans Nervensystem übermittelt, wo sie je nach Zusammenstellung der Kräuterstempel anregend oder entspannend wirken können.

Die enorme Wirksamkeit von Düften auf unser Wohlbefinden wird auch in der Aromatherapie genutzt. Ein weiterer Effekt wird den ausgewählten Kräutern zugeschrieben, die sich im Innern der gebundenen Stempel befinden: Durch den heißen Wasserdampf bzw. das warme Öl dringen die Wirkstoffe durch den Stoffbeutel zur Haut durch, wo sie direkt aufgenommen werden können. Dies unterstützt die Linderung verschiedenster Beschwerden, kann haut- und gewebestraffend wirken.

So kommen bei der Kräuterstempelmassage gleich eine ganze Reihe verschiedener wohltuhender Effekte zum Tragen, genießen Sie die wohltuhende Wärme, die Massage sowie die Düfte der Kräuter und ätherischer Öle in behaglicher Umgebung.